Historie

1998 wurde die Firma OPOSSUM design ins Leben gerufen.

Ursprünglich buchstäblich auf dem Küchentisch angefangen, entwickelt und produziert sie nunmehr ihre Produkte vor allem aus den Bereichen designorientierter Wohnaccessoires, Geschenkartikel, Tee-Accessoires in ihren eigenen Produktionsstätten in einer landschaftlich inspirierenden Gegend.

Nationale sowie international ausgesuchte Zulieferer garantieren die hohe Qualität der Produkte.
Durch die Messeauftritte zu den Messen Ambiente und Tendence seit vielen Jahren in Frankfurt sowie zur Maison & Objet in Paris und regelmäßige internationale Messeteilnahmen in Birmingham, Stockholm, London und Toronto kann das Unternehmen auf eine stetig steigende, erfolgreiche internationale Tätigkeit verweisen.

Zurück

Weiter

Zu den Kunden zählen neben international tätigen, hochwertigen Versandkatalogen wie ProIdee, Heine und Ars Habitandi renommierte Warenhäuser, aber auch hochwertige Möbelgeschäfte und Designboutiquen in exklusiven Lagen.
Ausgewählte Artikel sind in renommierten Museum-Shops wie unter anderem im SFMOMA (Museum of Modern Art San Francisco), in der Royal Academy of Art in London, im Philadelphia Art Museum oder auch im Museum Frieder Burda erhältlich.